Zwischenzeilen aktuell

Jerusalem erwartet drei Jahre Dauerstau

Die Einfahrt in Israels Hauptstadt erlebt man seit Jahrzehnten meist im Stop-and-go – die Lage könnte sich jetzt aber noch deutlich verschlimmern, denn seit dieser Woche ist eine der Hauptverkehrsstrassen am Stadteingang für die nächsten drei Jahre gesperrt. Am Shazar Boulevard, der parallel zum Busbahnhof entlangführt, soll ein riesiges Gewerbezentrum und ein Tunnel gebaut werden.… […]

Erstmals zwingt ein israelisches Gericht Eltern zum Impfen

Erstmals hat ein israelisches Gericht verfügt, dass Eltern eines einjährigen Sohnes in Hadera ihr Kind impfen müssen. Das Kind war nach einer Verbrennung am Fuss von einem Arzt behandelt worden, der die Eltern auf den fehlenden Impfschutz hinwies und sie aufforderte, das Kind gegen Tetanus impfen zu lassen. Als die Eltern sich weigerten, informierte der… […]

Können Quallen das Meer säubern?

Jedes Jahr läutet die Ankunft von tausenden von Quallen vor der israelischen Küste den Anfang des Hochsommers ein. Dann, wenn Temperaturen und Luftfeuchtigkeit ins unermessliche steigen, wird auch das Meer für einige Wochen unangenehm: Wer die sogenannten Nomadenqualen oder ihre Tentakel berührt, hat danach oft mit brennenden Stellen und Juckreiz zu kämpfen. In diesem Jahr… […]

Dieses Start-up kann Trends erkennen

Kennen Sie das auch? Sie lesen einige Bewertungen online – für ein Produkt, Restaurant oder eine Dienstleistung – und selbst wenn 8 Bewertungen gut sind, eine richtig schlechte reicht, um Zweifel an der Qualität zu wecken. Das Tel Aviver Start-up Zencity Technologies Ltd. widmet sich genau diesem Phänomen für die Arbeit von Stadtverwaltungen: Es bietet… […]

Kleiner Negev-Krater steht jetzt unter Naturschutz

Während der Ramon-Krater und der „Grosse Krater“ in Israels Negev-Wüste bereits seit langer Zeit unter Naturschutz stehen, war das beim sogenannten „kleinen Negev-Krater“ bisher nicht so – auch, weil sich ein Teil des Kraters auf dem Gelände des israelischen Nuklearforschungszentrum befindet. Nach langen Verhandlungen und Besuchen des Kraters gemeinsam mit Vertretern des Wissenschaftszentrums für Nuklearforschung,… […]

Fall von Kindesmissbrauch in einer Kita: Tausende protestieren in ganz Israel

Es ist der Albtraum aller Eltern: Wie Kameraufnahmen in einer kleinen privaten Kita im Zentrum Israels zeigen, hat die Kindergärtnerin Carmel Mauda angeblich in 70 Fällen Kinder gefesselt, misshandelt und geschlagen. Nun werden die Rufe nach staatlicher Kontrolle für die vielen privaten Kindergärten im Land lauter: Tausende Menschen versammelten sich nach Bekanntwerden der Vorfälle und… […]

Start-ups in Baubranche boomen

Allein in diesem Jahr sind bereits zwanzig Bauarbeiter auf Baustellen in Israel bei Arbeitsunfällen gestorben, 2018 waren es insgesamt 38. Wenn man sieht, wie schlecht Baustellen, Baugerüste und schwere Baumaschinen zum Teil gesichert sind, wundert das kaum. Es scheint, dass es nicht genügend Regelungen bzw. nicht genügend Massnahmen zur Sicherstellung, dass Regeln eingehalten werden, gibt.… […]

Demografie: Was tun, wenn die Bevölkerung sich verdoppelt?

Israels Bevölkerung ist die am schnellsten wachsende in der entwickelten Welt und steigt jährlich um zwei Prozent. Das bedeutet, dass sie sich bis 2050 verdoppelt haben wird und nach Angaben des Statistikbüros von neun auf 17,6 Millionen ansteigt. Und dass alles in einem Land, so gross wie das deutsche Bundesland Hessen, in dem schon jetzt… […]

Forschung findet Weg, um Geschlecht vor Geburt zu beeinflussen

Der Ausgangspunkt für die Forscher der Tel Aviv Universität war die Tatsache, dass in der Landwirtschaft immer noch männliche Küken im Schredder landen, weil sie keine Eier legen können und männliche Kälber umgebracht werden, weil sie keine Milch geben: Ein Team um den Biologen Prof. Udi Qimron gelang es jetzt, mit genetisch modifizierten Mäusen das… […]

Kolumne: Wutbürger und German Angst

Neulich habe ich geträumt, dass ich mit einem dieser Elektroroller durch Tel Aviv fahre. Es war ein Albtraum, denn ich hasse diese Dinger. Ich hasse auch E-Bikes. Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, dass E-Bikes und E-Roller die Pest unser Zeit sind. Übertrieben finden Sie? Jaja, vielleicht funktionieren solche elektrisch betriebenen super rasanten Zweiräder… […]

Zu viel Plastik-Müll an Tel Aviver Stränden

Nach einem Bericht des World Wildlife Fund gehört die Küste vor Tel Aviv zu den drei am höchsten durch Plastik verschmutzten Küsten des Mittelmeers. Nur an den Strände der türkischen Region Kilikien und dem der spanischen Metropole Barcelona wird noch mehr Plastik angespült. Rund 21 Kilogramm Plastik sammeln sich in Tel Aviv täglich pro einem… […]

Selbstfahrende Autos in Tel Aviv

Israel arbeitet seit Jahren daran, Zentrum für Automobiltechnik zu werden. Dabei wird vor allem auf die Entwicklung von sogenannten Roboterautos, also selbstfahrenden Fahrzeugen, fokussiert. Das russische Unternehmen Yandex hat nun die Genehmigung vom israelischen Verkehrsministerium bekommen, den Toyota Prius als selbstfahrendes Fahrzeug auf den Strassen Tel Avivs zu testen. Bis zu zehn Autos sollen bis… […]

Das Volk des Buches liest und schreibt noch

Im Rahmen der israelischen Buchwoche hat das Statistikamt Zahlen veröffentlicht, die bestätigen, dass das „Volk des Buches“, wie Israelis auch gerne genannt werden, seinem Namen durchaus gerecht wird: 8.571 neue Bücher sind 2018 in Israel veröffentlicht worden, das ist ein Anstieg von 35 Prozent in den letzten zehn Jahren. Immerhin 840 Bücher davon waren israelische… […]

Lebensstandard steigt – Gehälter auch

Nach Jahren in denen Gehälter in Israel fast stagnierten, ist das real verfügbare Einkommen zwischen 2012 und 2017 für viele Israelis gestiegen: In Mittelklasse-Haushalten um stolze 22 Prozent, bei Niedrigverdienern um 19 Prozent und im oberen Einkommensbereich immerhin noch um 14 Prozent. Das Durchschnittseinkommen für israelische Arbeitnehmer stieg im März erstmals auf 11.400 Schekel Brutto… […]

Israel feiert Pride

In der vergangenen Woche haben in Jerusalem bereits zwischen 10.000 und 15.000 Menschen in der Pride Parade für Gleichberechtigung und mehr LGBTQ-Rechte in Israel demonstriert. Begleitet wurden die Teilnehmer von mehr als 2.000 Polizisten – seitdem 2015 die 16-Jährige Shira Banki von einem ultra-Orthodoxen Fanatiker erstochen wurde, sind die Sicherheitsvorkehrungen auf der Jerusalemer Pride extrem… […]

Sprudel der Hoffnung

Mehr als 2.000 arabische und jüdische Mitarbeiter des Unternehmens SodaStream haben zusammen das traditionelle Fastenbrechen zum Ramadan gefeiert. An seinem Standort Rahat, eine Beduinenstadt in der Negevwüste, hat der Hersteller von Trinkwassersprudlern seinen Einsatz für Vielfalt und für Ko-Existenz in der vergangenen Woche wieder einmal auf besondere Art bekräftigt. „Wir haben festgestellt: Wenn man Dinge… […]

Caesarea öffnet neues Besucherzentrum

Archäologisch bedeutsame Ruinen zu rekonstruieren, um sie für moderne Zwecke zu nutzen ist umstritten, liegt aber weltweit im Trend. So wurde nun auch im archäologischen Nationalpark in Caesarea ein neues Besucherzentrum eingeweiht, das in den Gewölben eines ehemaligen Herodes-Tempels entstanden ist. Bei dem Projekt, das in etwa 22 Millionen US-Dollar gekostet hat, wurde das Gewölbe… […]

Tel Avivs Sde Dov Flughafen schliesst

Der kleine Flughafen im Norden Tel Avivs, Sde Dov, wird im November diesen Jahres seinen Betrieb einstellen, der militärisch genutzte Bereich schliesst bereits im Juli. Das direkt am Meer gelegene Land, auf dem sich der Flughafen, benannt nach Dov Hoz, einem jüdischen Flugpionier, befindet, soll in ein Wohn- und Gewerbegebiet umgewandelt werden. 1938 als Flughafen… […]

Ältester Doktorand Israels promoviert mit 89

Für Gavriel Barshi war es einer der aufregendsten Tage seit langem: Nicht nur, dass ein Teil seiner Familie extra aus der Dominikanischen Republik angereist war, auch verschiedene Pressetermine standen an. Das wichtigste aber: Gavriel Barshi erhielt mit 180 anderen Doktoranden der Universität Haifa am Montag seinen Doktortitel. Unter den 111 Frauen und 68 Männern, die… […]

Kolumne: Wenn man einmal da ist, wird’s super

Am Wochenende an der Grenze zwischen Jordanien und Israel beobachtete ich mal wieder israelische Sicherheitskräfte, wie sie die Rucksäcke von zwei jungen Deutschen komplett auseinander nahmen. Während wir, mit Kindern und Wagen und Koffer und Kühltasche (Essen immer dabei! Wir sind ja Israelis) relativ schnell durch die Sicherheitskontrolle schlüpften, stapelten sich auf dem Band neben… […]


Hintergrund: Der wöchentliche Info-Service der Gesellschaft Israel-Schweiz (GIS) informiert Sie über spannende Aspekte, die sonst in der Berichterstattung über Israel kaum wahrgenommen werden. Der Monats-Report berichtet ausführlich zu wechselnden Themen aus Kunst, Kultur, Wissenschaft, Forschung, Gesundheit, Medizin, Wirtschaft, Finanzen, Energie, Umwelt, Gesellschaft und Vermischtes. Die GIS bietet ausserdem Journalisten gerne weiterführende Informationen und Hilfe bei der Recherche. Impressum Israel Zwischenzeilen