Zwischenzeilen aktuell

Experte warnt vor Auswirkungen demografischer Veränderungen

„Wenn wir uns die Zukunft Israels anschauen, sehen wir, dass die Hälfte der Kinder eine Drittwelt-Ausbildung erhalten wird, ultra-orthodoxe Kinder, die Kernfächer wie Mathe, Naturwissenschaften, Lesen und Englisch nicht lernen, gehören zu dem am stärksten wachsenden Bevölkerungsteil. Das ist unhaltbar“, mit diesen alarmierenden Worten erläutert der Wirtschaftsprofessor Dan Ben-David einer der grössten Herausforderungen des jüdischen… […]

Eurovision: Die Band Shalva ist der eigentliche Gewinner

Der Eurovision-Contest ist beendet und Israel hat gezeigt, dass es ein Event in dieser Grössenordnung stemmen kann – und das auf höchstem Niveau. Die in Israel produzierten Shows, von Halbfinale bis zur grossen Entscheidungssendung gehören sicherlich zu den besten Eurovisions-Sendungen aller Zeiten. Vor allem die kurzen Clips vor den Auftritten, bei denen sich jeder Künstler… […]

Israelis ist Gesundheit wichtiger als Wohlstand

Gesundheit, persönliche Zufriedenheit und Familienleben, Bildung, Einkommen und sozialer Status, Arbeit und ein Dach über dem Kopf: Diese sechs Dinge sind jüdischen Israelis am wichtigsten im Leben. Arabische Israelis legen auf die gleichen Sachen wert, jedoch in anderer Reihenfolge: Bildung und eine Arbeit sind für die Minderheit in Israel wichtiger als persönliche Zufriedenheit und Familienleben.… […]

Tel Aviv ist bereit für Eurovision

Das Eurovisions-Dorf zieht sich über mehrere hundert Meter am Meer entlang. Jeden Abend finden hier unter dem Motto „Traue dich, zu träumen“ andere Veranstaltungen, Konzerte, Tanzshows, DJ-Auftritte statt, die die Massen schon vor der grossen Show am Samstag begeistern sollen. 20.000 Polizisten stehen bereit, um Gäste, Performer und Crews zu schützen. Das Raketenabwehrsystem Iron Dome… […]

Israel ehrt eine ganz besondere Frau

Es war ein besonderer Moment während der offiziellen Zeremonie für den israelischen Unabhängigkeitstag: Als die 93-Jährige Maria Nahmias eine der Fackeln entzünden sollte, entfiel ihr der vorgegebene Text. Gemeinsam mit dem Moderator improvisierte sie und richtete berührende Worte an die anwesenden Gäste und die Zuschauer zu Hause: „Von ganzem Herzen, möge Israel gesegnet sein, möge… […]

Jerusalem lädt zu internationalem Festival für Schriftsteller

Fünf Tage lang treffen sich in Israels Hauptstadt Autoren, Schriftsteller, Agenten und Verleger aus Israel und der ganzen Welt. Das Festival, das vom 12. bis 16. Mai läuft, wird durch die Verleihung des Jerusalem Preises eröffnet, gefolgt von einem Tribut für den kürzlich verstorbenen israelischen Schriftsteller Amos Oz. Im Jerusalemer Viertel Mishkenot Sha’ananim, vis-a-vis mit… […]

Gastronomie: Keine Speisekarte und jeder zahlt so viel er will

Das Restaurant „Joz we Loz“ im Süden Tel Avivs ist schon viele Jahre eine bekannte Institution im Land: Schon früher änderte sich die Speisekarte regelmässig je nach dem, was die Köche auf dem Markt einkauften. Vor knapp einem Jahr hat sich das Restaurant, das von einem lesbischen Paar gegründet wurde, ein völlig neues Konzept einfallen… […]

Instagram: Holocaust-Story erreicht 120 Millionen Aufrufe

Was, wenn ein Mädchen im Holocaust Instagram gehabt hätte? Diese Frage stellt der Trailer für ein besonderes Instagram-Projekt, das am israelischen Holocaust-Gedenktag in der vergangenen Woche auf der Plattform online gegangen ist. Auf dem Account Eva.Stories wird die Geschichte der ungarischen Jüdin Eva Herman vom Transport ins Ghetto bis zur Deportation nach Auschwitz nach den… […]

„Jede Erfahrung war unbedeutend neben dem, was sie durchgemacht hatten“

Zipi Gon-Gross ist eine bekannte israelische Radiomoderatorin und Psychologin. Sie ist aber auch die Tochter von Holocaust-Überlebenden und hat sich sowohl für ihre Arbeit als auch privat intensiv mit den Erlebnissen und Erfahrungen der „Zweiten Generation“ auseinandergesetzt. Anlässlich des Holocaustgedenktages haben wir sie zum Interview getroffen… Das Interview führte Katharina Höftmann Zwischenzeilen (ZZ): Wann verstanden… […]

Israel verbietet Fischfang

Das israelische Landwirtschaftsministerium hat bis Ende Mai den Fischfang im Mittelmeer verboten. Das Verbot umfasst sämtlichen Fischfang bis auf das Angeln von Land aus und das Platzieren von Netzen auf dem Meeresgrund. Das Fischen mit Schleppnetzen ist sogar bis Anfang August verboten worden. Mithilfe der Massnahmen soll sich der Fischbestand vor der Küste Israels erholen.… […]

Wissenschaftler drucken 3-D-Herz

Die 3-D-Drucktechnologie ist in aller Munde: Israelischen Wissenschaftlern ist es jetzt erstmals gelungen, ein lebendes Herz in einem 3-D-Druck unter Benutzung von menschlichem Gewebe eines Patienten herzustellen. „Das ist das erste Mal, dass es jemandem gelungen ist, ein vollständiges Herz mit Zellen, Blutgefässen und Herzkammern zu entwerfen und auszudrucken“, erklärte Prof. Tal Dvir, der das… […]

Israel nimmt an Expo 2020 in Dubai teil

Wie das israelische Aussenministerium jetzt bekannt gab, wird der Jüdische Staat an der Expo in Dubai im kommenden Jahr teilnehmen, um dort israelische Technologien, Start-ups und Unternehmen aus den Bereichen Wasser- Informations- und Medizintechnologie vorzustellen. Premierminister Benjamin Netanyahu kommentierte die Teilnahme Israels als Anzeichen für „den steigenden Status in der Welt und Region“. 192 Ländern… […]

Beresheet Raumsonde: (K)ein Misserfolg

Nachdem die israelische Raumsonde Beresheet bei ihrer geplanten Landung auf dem Mond zerschellte – Schuld war wohl ein defekter Motor – feiert Israel den Erfolg und plant die nächsten Schritte. „Wenn du es beim ersten Versuch nicht schaffst, probierst du es einfach noch mal“, kommentierte Premierminister Benjamin Netanyahu, der die gescheiterte Mondlandung vom Kontrollzentrum der… […]

Israel isst gesund

11 Millionen Menschen starben 2017 an den Folgen falscher Ernährung: Dies zeigt eine von der Bill und Melinda-Gates-Foundation finanzierten Studie, die Risikofaktoren von Essgewohnheiten in 195 Ländern untersucht hat. Dabei sind eine hohe Natriumaufnahme, zu wenig Vollkornprodukte und Obst die häufigsten Ursachen für nicht übertragbare Krankheiten, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. In Israel ist die Zahl… […]

Wie gross ist das Ei?

An Pessach essen Juden bekanntlich Matzen (das ungesäuerte Brot) – wieviel Matzen-Brot tatsächlich am ersten Pessachabend gegessen werden soll, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten. Einige sagen, die Menge an Matze sollte der Grösse einer Olive entsprechen – andere vergleichen die Menge mit der Grösse eines Eies. Doch wie gross waren Eier im Heiligen Land vor… […]

Wahlen in Israel: Der rechte Block setzt sich durch

Israel hat gewählt und „Bibi“, wie Benjamin Netanyahu in Israel genannt wird, wird wohl Premierminister bleiben. Damit wäre Netanyahu, gegen den u.a. wegen Korruption ermittelt wird, der am längsten amtierende Premierminister Israels. Mit einer hauchdünnen Mehrheit bleibt seine Partei die stärkste in der Knesset. Die Fortsetzung seiner Amtszeit hat Netanyahu aber vor allem der Stärke… […]

Ausstellung Naomi Leshem: Die Geister, die sie rief

Die israelisch-schweizerische Künstlerin Naomi Leshem hat sich vor allem durch ihre ruhigen, unaufgeregten Fotografien einen Namen gemacht. Ihre neuste Ausstellung „Ghosts of others“ ist erst einmal nicht als „typische“ Naomi Leshem-Arbeit zu erkennen. Die Serie markiert einen Wendepunkt in Leshems Kunst, von der Verarbeitung ihrer eigenen Biografie hin zu den Geschichten von anderen: Menschen, Objekten… […]

Nahverkehr setzt auf eine Karte für alle

Schon vor ein paar Monaten hat der israelische Nahverkehr auf die sogenannte „Rav-Kav“-Karte umgestellt. Vor allem in Bussen kann man mittlerweile nur noch mit dieser Karte bezahlen, viele Busfahrer verkaufen gar keine Tickets mehr direkt. Touristen, die darüber oft nicht informiert waren, durften oft kostenlos fahren. Diese Großzügigkeit wird sich jetzt aber sicher zurückgehen, denn… […]

Die letzten Überlebenden

„Dann haben sie mich tätowiert: 71978. Ich habe so viel geweint. Nicht wegen der Schmerzen, nein, wegen der Nummer. Ich hatte meinen Namen verloren und war nur noch eine Nummer. Meine Mutter sagte mir, „Weine nicht, es ist nichts passiert. Wenn wir nach Hause kommen, gehst du auf die Tanzschule und bekommst einen grossen Armreifen… […]

Längste Salzhöhle der Welt liegt in Israel

Ausgerechnet vom Iran stibitze Israel den Titel für die weltweit längste Salzhöhle: Die Malcham Höhle südlich vom Toten Meer konnte nun erstmals vollständig vermessen werden und kommt auf eine Länge von 11 Kilometern. Die Höhle wurde in den 80er Jahren von Professor Amos Frumkin, Direktor des Höhlenforschungszentrums an der Hebräischen Universität in Jerusalem, entdeckt. Damals… […]


Hintergrund: Der wöchentliche Info-Service der Gesellschaft Israel-Schweiz (GIS) informiert Sie über spannende Aspekte, die sonst in der Berichterstattung über Israel kaum wahrgenommen werden. Der Monats-Report berichtet ausführlich zu wechselnden Themen aus Kunst, Kultur, Wissenschaft, Forschung, Gesundheit, Medizin, Wirtschaft, Finanzen, Energie, Umwelt, Gesellschaft und Vermischtes. Die GIS bietet ausserdem Journalisten gerne weiterführende Informationen und Hilfe bei der Recherche. Impressum Israel Zwischenzeilen