Zum Thema: DIversität

High-Tech-Branche steuert auf Fachkräfte-Mangel zu

Israels erfolgreichste Branche, der High-Tech-Sektor, steuert laut einer neuen Studie auf einen ernst zu nehmenden Fachkräftemangel zu. Ende 2019 waren rund 321.000 Israelis im High-Tech-Bereich beschäftigt, insgesamt konnten aber rund 18.500 Stellen nicht besetzt werden. Fast die Hälfte aller unbesetzten Stellen waren im Bereich Software und Produktinfrastruktur zu finden. „Die gute Nachricht ist, dass die… […]

Israels kleine Revolutionen für den Eurovision

Israels Kandidatin für den kommenden Eurovision Song Contest ist gefunden: Mit Eden Alene wird erstmals eine Israelin mit äthiopischen Wurzeln das Land vertreten. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten, sang sich die 19-Jährige mit ihrer Version des Beyoncé-Titels „Halo“ in die Herzen von Publikum, aber auch Jury der Castingshow: „HaKokhav HaBa L’Eurovizion“: „Es gab eine Zeit, da mochte… […]

Kolumne einer jüdischen Autorin (sic!)

An jüdischen Feiertagen wird gerne gesungen. Aber nicht so wie man das in Deutschland oder der Schweiz aus der Kirche kennt. Israelis singen wild. In der Synagoge wird sogar im Takt mit der flachen Hand aufs Pult gehämmert. Dieser Tage beginnt das Chanukka-Fest und eines der Lieder, das ich persönlich besonders mag geht so: Kol… […]

Liebesbrief an Tel Aviv

Unsere Redaktorin lebt nun seit genau vier Jahren in Tel Aviv. Zeit, eine romantische Zwischenbilanz zu ziehen.   Liebstes Tel Aviv Hätte uns jemand vor vier Jahren gesagt, dass die Beziehung zwischen uns etwas Ernstes wird, hätten wir wohl beide gelacht. Doch das Leben schreibt sich bekanntlich, während man andere Pläne macht. Du solltest mein… […]