Zum Thema: Arbeitslosigkeit

Zweite Corona-Welle rollt auf Israel zu

Seit Wochen schon gehen die Zahlen der Neuinfektionen in Israel hoch – mittlerweile steht Israel wieder bei rund 300 neuerkrankten Menschen pro Tag: „Wir werden eine dramatische Erhöhung der Kontrollen diskutieren müssen“, erklärte Premierminister Benjamin Netanyahu während des Coronavirus-Kabinett-Meetings. Er fügte hinzu, dass die Strafen für Nichteinhaltung der Hygiene-Bestimmungen drastisch erhöht werden, sollten die Leute… […]

Corona-Krise: Arbeitslosenquote steigt auf 23 Prozent

Um die Ansteckung mit dem Corona-Virus zu reduzieren, ist Israel seit mehr als zwei Wochen in einem Quasi-Lockdown. Seit einer Woche dürfen Israelis das Haus nur noch für kurze Spaziergänge in einem Radius von 100 Metern verlassen oder wenn sie eine wichtige Erledigung zu tätigen haben (dazu gehört zur Arbeit oder zum Supermarkt, Apotheke zu… […]

Lebensstandard steigt – Gehälter auch

Nach Jahren in denen Gehälter in Israel fast stagnierten, ist das real verfügbare Einkommen zwischen 2012 und 2017 für viele Israelis gestiegen: In Mittelklasse-Haushalten um stolze 22 Prozent, bei Niedrigverdienern um 19 Prozent und im oberen Einkommensbereich immerhin noch um 14 Prozent. Das Durchschnittseinkommen für israelische Arbeitnehmer stieg im März erstmals auf 11.400 Schekel Brutto… […]

Arbeitslosenquote erreicht neuen Tiefstand

Die Arbeitslosenrate in Israel sinkt weiter: Während im Juni 2017 noch 4,3 Prozent aller Israelis ohne Arbeit waren, so waren es diesen Juli nur noch 4,1 Prozent, teilt das nationale Statistikbüro mit. Somit wurde die tiefste Arbeitslosenquote seit 40 Jahren erreicht. Die Statistik zeigt auch, wie sich die Arbeitslosigkeit auf die Geschlechter verteilt. Während es… […]