Zum Thema: Leben, Kultur & Sport

Tel Aviv launcht App für einen sicheren Nachhauseweg

Der Fall Sarah Everard hat international für große Aufruhr gesorgt: Die 33-Jährige war auf ihrem abendlichen Nachhauseweg in London entführt und ermordet worden. Daraufhin teilten Frauen weltweit ihre Erfahrungen: Die Angst, abends oder nachts alleine nach Hause zu gehen, ist etwas, das jede Frau schon einmal erlebt hat. Oftmals nehmen Frauen Umwege oder hohe Taxikosten… […]

Museum über bedeutende israelische Frauen

Ob Israels erste (und bisher leider einzige Premierministerin) Golda Meir, die mutige Spionin Sarah Aaronsohn, die Ärztin und First Lady Vera Weizmann oder die Fallschirmjägerin Hannah Senesh – all diesen historisch wichtigen Israelinnen soll künftig gleich ein ganzes Museum gewidmet werden. Das Museum für israelische Frauen in Haifa soll künftig mindestens 100 bedeutende Frauen, von… […]

Corona-Update: Israel öffnet Restaurants und Schulen

Nach Ende des dritten Lockdowns öffnet Israel schrittweise weiter: In dieser Woche durften nun alle Restaurants wieder aufmachen: drinnen nur für geimpfte Bürger, draussen für alle. Nach Angaben des israelischen Verbands für Restaurants und Bars konnten jedoch viele Gaststätten nicht sofort öffnen, einige wollen erst nach den Pessach-Feiertagen wieder den Betrieb aufnehmen. Probleme bereite es… […]

Kommentar: Impfung ja, Freiheit nein

Die Welt schaut mit Bewunderung auf Israel: Innerhalb kürzester Zeit hat es der kleine jüdische Staat geschafft, fast fünf Millionen seiner Bürger zu impfen. Während in Ländern wie Deutschland selbst Menschen über 70 noch nicht einmal einen Termin zur Impfung erhalten haben, impft Israel bereits fleissig Schüler und im Prinzip alle über 16, die bereit… […]

Grosse Synagoge Tel Aviv wird saniert

Es ist eines der Tel Aviver Wahrzeichen: Mitten auf der Allenby, zwischen Szene-Restaurants und russischen Süsswarengeschäften steht die grosse Tel Aviver Synagoge. 1920 gebaut und schliesslich 1930 fertiggestellt, wurde der Stil des Bauwerks über die Jahre immer wieder verändert und angepasst, geradezu symbolisch für eine Stadt wie Tel Aviv, die sich seit ihrer Gründung 1909… […]

Häusliche Gewalt: „Das hat das Problem natürlich immens verstärkt“

Vor allem Familien, in denen häusliche Gewalt zum Alltag gehört, leiden unter der Pandemie und den vielen Lockdowns. Die Opfer-Zahlen sind explodiert und für viele Frauen haben die wenigen Einrichtungen, die ihnen noch Hilfe anboten, wegen Corona die Türen geschlossen. Die Israel-Zwischenzeilen haben eine Not-Unterkunft besucht und mit Mitarbeitern über die schwierige Situation gesprochen… Von… […]

Anita Winter erhält Bundesverdienstkreuz

Im Februar hat Anita Winter, Gründerin und Präsidentin der Schweizer Gamaraal Foundation, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Das Bundesverdienstkreuz überreichte der deutsche Botschafter in der Schweiz: „Ihnen, liebe Frau Winter, ist es als zweite Generation von Holocaust-Überlebenden eine Herzensangelegenheit, dass der Holocaust nie vergessen wird. Deshalb engagieren Sie sich ehrenamtlich… […]

Tel Aviv Fashion Week will mehr nachhaltige Mode

Auch 2021 wird in Tel Aviv die Fashion Week stattfinden: Neben einer Eröffnungsgala mit dem bekannten Topmodel Bar Rafaeli sollen vom 28. März bis 1. April mehrere Events und Photoshootings stattfinden, die in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender 13 live übertragen werden sollen. Kornit Digital, ein führendes Unternehmen im Bereich digitalem Textildruck will die Arbeiten von… […]

Golden Globe Nominierung für Shira Haas

Es ist das erste Mal, dass eine israelische TV-Schauspielerin für den Golden Globe nominiert ist: Shira Haas kann sich nun ernsthafte Hoffnungen auf den Filmpreis für ihre Rolle der Esty in der Netflix-Serie Unorthodox machen. Sie ist in der Kategorie „Beste Schauspielerin in einer Miniserie“ nominiert. Shira Haas als Esty in „Unorthodox“ Die Serie Unorthodox… […]

Israel schliesst Abkommen mit weiteren muslimischen Ländern

Die Zeremonie musste virtuell stattfinden: Via Zoom feierten die Aussenminister von Israel und Kosovo, Gabi Ashkenazi und Meliza Haradinaj-Stublla, die Unterzeichung von zwei Kooperationsvereinbarungen: Eine für ihre diplomatischen Beziehung und eine für die Arbeit von Israels Entwicklungsorganisation Mashav. Die Zeremonie endete mit der Enthüllung des Schildes für die Kosovarische Botschaft in Jerusalem. Nach den USA… […]

Erneute Wahlen in Israel führen zu Kürzungen in Sozialleistungen

Israel wird im kommenden März höchstwahrscheinlich zum vierten Mal innerhalb von zwei Jahren wählen. Diese Wahlen fallen mit einer der grössten Gesundheits- und Finanzkrise zusammen, in der Israel sich je befunden hat und die Kosten für die erneuten Wahlen werden zu schmerzlichen Kürzungen in vielen Bereichen führen. Sollten sich die Parteien nicht bald auf einen… […]

Der Kampf gegen illegale Hundezüchter

Nachdem im Norden Israels mehrere illegale Hundezüchter entdeckt wurden, bittet das israelische Landwirtschaftsministerium die Bevölkerung, lieber Hunde aus Tierheimen zu adoptieren und falls doch ein Rassehund gewünscht ist, die Züchter genau zu überprüfen. Von einer illegalen Hundezuchtanlage im Norden des Landes wurden 100 Welpen verkauft, die an Hundebrucellose erkrankt waren – eine Infektionskrankheit, die sowohl… […]

Israel und Marokko auf besonderer Friedensmission

Warum der Frieden zwischen Marokko und Israel eine eine der wichtigsten Nachrichten der Woche ist und was es bedeutet. Der Beitrag Israel und Marokko auf besonderer Friedensmission erschien zuerst auf Israel Zwischenzeilen Magazin – Leben in Israel. Source: ZZ

Hunderte äthiopische Juden landen in Israel

Mit wehenden Israel-Fähnchen in den Händen, sind mehr als 300 Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Äthiopien in der letzten Woche am Ben Gurion Flughafen gelandet. Ein Spezialflug, begleitet von der Ministerin für Einwanderung und Immigration, Pnina Tamano-Shata, die selbst in Äthiopien geboren wurde, brachte die Menschen aus Afrika in ihre neue Heimat. Sie alle müssen… […]

Studie: Coronakrise treibt mehr als 42.000 Familien in Armut

Es sind erschreckende Zahlen die eine Berechnung des Nationalen Versicherungsinstituts (NII) Bituach Leumi offenlegt: Etwa 711.000 Familien im Land (insgesamt 2,4 Millionen Menschen) haben durch die Coronavirus Pandemie finanzielle Schäden erlitten. Konkret heißt dass, dass etwa 42.500 israelische Familien in den letzten Monaten unter die Armutsgrenze gerutscht sind, etwa 110.000 Familien sind dieser gefährlich nahe… […]

Israel holt Gold und Silber bei der Windsurfer-EM

Israelische Windsurfer haben bei der RS:X europäischen Meisterschaft in Portugal abgeräumt: Yoav Cohen, 21, holte Gold. Shahar Zubari holte außerdem Silber bei den Männern und Katy Spychakov holte Silber bei den Frauen. Gepostet von ‎איגוד השייט בישראל‎ am Samstag, 28. November 2020 Der Wettbewerb dient der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio. Er sollte bereits… […]

Kolumne: Corona-Lockdowns – Ich will mich nicht daran gewöhnen

Ich erinnere mich gut an März. Im März telefonierte ich mit meiner Mutter und sagte sowas wie: „Naja, bis Pessach ist der Quatsch vorbei und wir treffen uns wie geplant auf Zypern.“ Dann kam Pessach und wir sassen alle im Lockdown. Unseren Seder machten wir mit der Familie via Zoom. Jetzt ist es schon November… […]

Künstler im Lockdown: „Man fühlt sich sehr hilflos“

Magi Hikri hat keine Angst vor Herausforderungen. Die israelische Sängerin mit jemenitischen und irakischen Wurzeln hat ihr erstes Album „Alashoo“ vor ein paar Jahren komplett auf arabisch eingesungen. In einem Mix mit Elektro- und Hip-Hop-Klängen ist eine einzigartige, immer melodische, immer berührende Musik dabei herauskommen, die Magi Hikri sofort auch über israelische Landesgrenzen bekannt gemacht… […]

Bloomfield Museumsdirektorin wird ausgezeichnet

Maya Halevy, die Direktorin des Jerusalemer Bloomfield-Wissenschaftsmuseum wurde jetzt mit dem Award „Beacon of the Year“ der Organisation für europäische Wissenschaftsmuseen (ECSITE) ausgezeichnet. „Am beeindruckendsten an diesem Gewinn war wahrscheinlich die Tatsache, dass Maya von Kollegen ausserhalb ihrer Organisation nominiert und dass diese Nominierung von einer breiten Masse an Leuten im Netzwerk unterstützt wurde“, notierte… […]

Künstler im Lockdown: Theater, aber ganz anders

srael kommt gerade langsam wieder aus seinem zweiten strengen Lockdown seit Beginn der Corona-Krise heraus. Viele Israelis haben ihren Job verloren, Menschen im ganzen Land durften sich über Wochen nicht aus ihren Städten hinausbewegen. Wir haben Israelis gesprochen, die den Lockdown für neue kreative Projekte genutzt haben… Nimrod Danishmans Theaterstück „Borders“ hat bereits einige Preise… […]


Hintergrund: Der wöchentliche Info-Service der Gesellschaft Israel-Schweiz (GIS) informiert Sie über spannende Aspekte, die sonst in der Berichterstattung über Israel kaum wahrgenommen werden. Der Monats-Report berichtet ausführlich zu wechselnden Themen aus Kunst, Kultur, Wissenschaft, Forschung, Gesundheit, Medizin, Wirtschaft, Finanzen, Energie, Umwelt, Gesellschaft und Vermischtes. Die GIS bietet ausserdem Journalisten gerne weiterführende Informationen und Hilfe bei der Recherche. Impressum Israel Zwischenzeilen