Ausgabe vom 19.12.2017

Pharmazie-Gigant Teva muss tausende Mitarbeiter entlassen

Einst war der Generikahersteller Teva Vorzeigeunternehmen der israelischen Wirtschaft, doch nach einer Kette von strategischen Fehlentscheidungen des oberen Managements, drohen nun ernste Konsequenzen: Weltweit mehr als 14.000 Stellen (davon rund 1.750 allein in Israel) muss das Unternehmen abbauen, um wieder profitabel zu werden. In Israel rief die Gewerkschaft Histadrut am Wochenbeginn zu einem Massenstreik auf,…
Source: New feed

Lesen Sie diesen und viele weitere spannende Artikel auf IsraelZwischenzeilen.com

Weiter zu den Israel Zwischenzeilen
Zwischenzeilen: Ausgabe vom 19.12.2017 auf IsraelZwischenzeilen.com